Jannik und Loni sind beste Freunde. Zusammen mit den anderen Kindern aus der Straße erleben sie die genialsten Abenteuer. Die Geschichten dafür gibt Bo vor, Janniks älterer Bruder. Doch irgendwann verändern sich ihre Spiele, denn Bo erfindet immer neue Regeln. Eine davon lautet: Loni ist anders. Und das nur, weil sie kenianische Wurzeln hat. Jannik muss sich entscheiden, was ihm wichtiger ist - dazuzugehören, oder Loni als Freundin zu verlieren. Aber dann passiert etwas, was niemand vorausgesehen hat...

 

"Als wir Adler wurden" erzählt von der Angst vor dem Anderen. Von einer Art der Ausgrenzung, von der auch Elfjährige nicht verschont bleiben. Aber auch davon, wie wichtig es ist, nicht wegzusehen, sondern gegen das Unrecht seine Stimme zu erheben.

 

Ab 9 Jahren, erschienen bei Saueländer.

 

 

Leseprobe                        Hörprobe

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Uticha Marmon * Titelillustration "Als Opapi das Denken vergaß" von Günther Jakobs

Impressum |Kontakt